CDU FORDERT VORAUSSCHAUENDERE PLANUNG BEI DER VERSORGUNG VON FLÜCHTLINGEN

CDU FORDERT VORAUSSCHAUENDERE PLANUNG BEI DER VERSORGUNG VON FLÜCHTLINGEN

„Die jetzt im Raum stehende Kostensteigerung von 12,4 Millionen Euro für die Versorgung von Flüchtlingen finde ich ehrlich gesagt alarmierend und schwer vermittelbar“, so Jens Seidel, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion Hannover. „Hier scheint zunächst einmal die Stadtverwaltung in ihrer Planung sehr blauäugig vorgegangen zu sein.“

Quelle