CDU-Ratsfraktion sorgt sich um die Zukunft des „Gedächtnisses unserer Stadt“

CDU-Ratsfraktion sorgt sich um die Zukunft des „Gedächtnisses unserer Stadt“

Das Stadtarchiv ist die zentrale Dokumentations- und Rechercheeinrichtung für alle Fragen zur Stadtgeschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Es verfügt über circa zehn Kilometer Schriftgut aus rund 800 Jahren. Das Stadtarchiv ist ein integraler Teil der Stadtverwaltung und nimmt eine gesetzliche Pflichtaufgabe wahr. Seine Aufgaben sind im Niedersächsischen Archivgesetz, in der Satzung des Stadtarchivs und in der Schriftgutordnung der Stadt (ADA 10/27) geregelt. Es ist also nicht übertrieben, vom „Gedächtnis der Landeshauptstadt“ zu sprechen.

Quelle