Mittelfristig mehr Geld für die Bundeswehr gefordert

27. November 2019

Der Verteidigungshaushalt liegt derzeit bei 1,42 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Innerhalb der NATO ist eine Quote von zwei Prozent vereinbart, die Deutschland nach den Ankündigungen von Kanzlerin Angela Merkel und Ministerin Kramp-Karrenbauer bis 2031 erfüllen will. Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Henning Otte,…

Quelle