News

15.01.2018, 10:05 Uhr
Der CDU Stadtverband Sehnde lehnt die geplanten Streichungen des Busangebotes Stadtgebiet Sehnde ab
Der CDU Stadtverband Sehnde lehnt, ebenso wie die Verwaltung der Stadt Sehnde, die geplanten Einkürzung der Buslinie 962 ab. „Diese Verbindung muss nicht nur zu Schulbeginn und Schulendzeiten der KGS für die Ortsteile Bilm, Ilten und Wassel erhalten bleiben“ sagt der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Sehnde Lutz Lehmann. „Die Linie 962 ist ebenso die wichtige Verbindung für Schüler und Auszubildende in Richtung Lehrte und Burgdorf“. Gerade auch für die Ortsteile Bilm und Wassel müssen zudem außerhalb der Schulzeiten gute Anbindungen an die Sehnder Kernstadt vorhanden sein. Einer Optimierung und den Wegfall von Wartezeiten auf Anschlüsse am Bahnhof Sehnde stimme die CDU Sehnde jederzeit zu, so CDU Vorsitzender Lutz Lehmann.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon