Offene Tibet-Frage im Dialog lösen

10. März 2020

„Am Jahrestag des Volksaufstandes, bei dem vor 61 Jahren über 85.000 Tibeter ums Leben kamen, gibt es eine unmissverständliche Botschaft an das Regime in Peking: Die universellen Menschenrechte dürfen auch in Tibet nicht länger brutal verletzt werden. Die kommunistische Führung Chinas muss sich endlich einem offenen Dialog mit den legitimen…

Quelle